Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Referenzcode: 2284
Gesellschaft: TÜV Rheinland Akademie GmbH

Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.
Aufgaben

  • Sie planen, organisieren und führen sozialpädagogische Aktivitäten im Rahmen des Maßnahmenkonzeptes und entsprechend den Anforderungen des Auftraggebers (einschließlich Vor- und Nachbereitung) durch wie beispielsweise:
    • Individuelle Hilfestellung bei Problemlagen durch Beratung und Verhaltenstraining,
    • Abbau von Vermittlungshemmnissen und Stärkung sozialer Kompetenzen,
    • Einbeziehung des sozialen Umfelds,
    • Vorbereitung und Durchführung von Bewerbercoachings,
    • Kontrolle der Anwesenheit der Teilnehmer und Einleitung entsprechender Maßnahmen,
    • Akquisition von Praktikumsplätzen oder sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen.
  • Sie erarbeiten Förderpläne bzw. Aktivierungs- oder Eingliederungspläne einschließlich des Treffens von Zielvereinbarungen mit den Teilnehmern sowie deren Überwachung.
  • Sie führen eine qualitäts- und anforderungsgerechte Dokumentation unter besonderer Berücksichtigung von Vollständigkeit und ständiger Aktualisierung.
  • Sie arbeiten mit dem in der jeweiligen Maßnahme eingesetzten Personal.
  • Sie arbeiten mit dem Auftraggeber und dessen Beauftragten.
  • Sie arbeiten mit Netzwerkpartnern, Institutionen und öffentlichen Einrichtungen.


Profil
  • Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit und/oder Pädagogik, idealerweise mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik/Jugendhilfe oder auch staatlich anerkannte Erzieher/innen
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Fördermittelgebern (Arbeitsagenturen/ Jobcentern u.a.) wünschenswert
  • Einfühlungsvermögen, Beratungskompetenz und Konfliktfähigkeit
  • Konstruktiver und erfolgreicher Umgang mit schwierigen Situationen
  • Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses

Wir bieten
  • Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network".
  • Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.
  • Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen.
  • Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr.
  • Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.